Sind Werbemittel noch zeitgemäß

T-shirts, give-aways – welche Werbegeschenke machen für Unternehmen und Marken Sinn?

Im Rahmen des Veränderungsprozesses, den man Digitalisierung nennt, könnte man den klassischen Werbeartikel – Kugelschreiber, Regenschirme und USB-Sticks mit Logodruck – für ein Auslaufmodell halten. Aber weit gefehlt!

Der Kern des Werbemittels – das haptische Element – ist wichtiger denn je. In Zukunft wird dieser Sinneskanal sogar in der Gemeinschaft mit allen anderen Sinneskanälen für ein unverzichtbares Element der Kommunikation für jeden werden, der andere Menschen erreichen und überzeugen möchte.

In dieser Podcast-Folge lernt Ihr die Funktionsweise des Gehirns kennen und, wie genau die einzelnen Sinneskanäle in unserem Kopf Sinn und Wahrnehmung erzeugen.

Wir sprechen über die herausragende Bedeutung der Haptik und warum Berühren und Anfassen für uns Menschen so wichtig sind. Und warum Berührung mit den Kaufknöpfen im Gehirn verbunden ist. Außerdem beleuchten wir die zusätzlichen Vorteile von gegenständlicher Werbung und zeigen, was kein anderes Marketinginstrument kann.

Jetzt reinhören und erfahren, warum der haptische Sinn auch „Wahrheitssinn“ genannt wird, mit welchen Trick die Hare Krishna-Sekte ihre Spendeneinnahmen verzigfacht hat und wie man Menschen dazu bekommt, freiwillig höhere Preise zu bezahlen.

Habt Ihr Anregungen? Lob, Kritik oder einfach Lust, jetzt mit multisensualen Botschaften zu werben? Wir freuen uns auf Eure Post an anfrage@habermann.info

Dieser Podcast wird produziert von Image-Sells Podcast Media


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.